Stargäste, Bands und Party auf dem 43. Ellernfest

Für die musikalische Unterhaltung sorgen in diesem Jahr:

ENERGY Bremen mit DJ Ruven Rintelmann

Ruven Rintelmann ist ein waschechter Niedersachse aus der Nähe von Hannover. Er ist eine absolut liebenswerte Mischung aus „Musikjunkie“ und „Rampensau“. Seit über 10 Jahren ist er als DJ & Moderator auf unzähligen Veranstaltungen deutschlandweit zu finden und überzeugt durch sein Gespür für Musik und Menschen. 2012 ist Ruven neben der Bühne zusätzlich ins Studio gewechselt und ist seitdem auch in der deutschen Radiolandschaft zu Hause. Egal wie klein oder wie groß – 100 Gäste bei Firmenfeiern oder 24.000 Besucher bei Großveranstaltungen. Das Alles und noch viel mehr ist Moderator, Party-DJ, freiwilliger Feuerwehrmann, Papa und American Football-Fan Ruven Rintelmann

ALPENSTARKSTROM – Die Partyband aus Österreich

Mit viel Musik, Showeinlagen und Humor haben wir schon so manches Publikum in Schwung gebracht.

Das Programm reicht von Oberkrainer, Rock/Pop, Disco und Partykracher, bis hin zu Oldies, Schlager und Ballermannhits.

Betriebsfeiern, Hochzeiten, Ballveranstaltungen, Stadtfeste, Après-Ski´s, Faschingsveranstaltungen und Zeltfeste zählen ebenso dazu, wie Engagements auf verschiedenen Volksfesten, z. B. das Oktoberfest in München, der Cannstatter Wasen in Stuttgart, Libori in Paderborn und der Freimarkt in Bremen.

Wo Alpenstarkstrom gastiert – ist Stimmung garantiert…

Anna-Maria Zimmermann

Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann ist spätestens seit Ihrer Teilnahme in der dritten Staffel von DSDS im Jahr 2005 jedem ein Begriff.

Alphonso Williams (fällt leider aus!)

begnadeter Entertainer und charismatische Erscheinung!

Einem großen Publikum wird Alphonso Williams durch seine Teilnahme bei „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt sein. Moderator Oliver Geißen tauft den mann mit der samtweichen Soulstimme „Mr. Bling Bling“ – der Begriff wird zum markenzeichen! Die Zuschauer sind begeistert! Es sind Songs von Barry White, James Brwon, Bill Withers, The Temptations, Marvin Gaye, Isaac Hayes, The Supremes oder Al Green mit denen „Mr. Bling Bling“ sein Publikum wechselweise zum Lauschen verzückt oder in Partystimmung versetzt.

* der Auftritt von Alphonso Williams fällt leider wegen Krankheit aus – das gesamte Team vom Ellernfest wünscht gute Besserung und schnelle Genesung!

Annemarie Eilfeld

…gilt als die „Lady Gaga des deutschen Schlagers“ jung, sexy, facettenreich und immer für eine Überraschung gut.

Annemarie Eilfeld gehört zu den Top Sängerinnen der deutschen Branche, mit über 15 Jahren Bühnen-Erfahrungen und mehreren erfolgreichen Charthits hat sie sich in den letzten Jahren einen guten Namen als Sängerin und Songschreiberin gemacht.

Im Alter von 7 Jahren begann alles mit einer klassischen Gesangsausbildung an der Musikhochschule Leipzig, Annemarie sang in verschiedenen Kinder- und Jugendmusicals und gewann mehrere Talentwettbewerbe in Sachsen-Anhalt und deutschlandweit.Später war Annemarie als jüngste Rock- und Pop Sängerin Deutschlands Solo und als Frontfrau erfolgreicher Coverbands in Deutschland und Österreich unterwegs, bis sie sich im Jahr 2009 bei der „Deutschland sucht den Superstar“bewarb und sich bis in die Top 3 von 32.000 Bewerbern durchsetzte.

Es folgten Engagements als Schauspielerin (GZSZ, Alarm für Cobra 11), Model (u.a. Für den Otto Katalog) und TV Auftritte von ZDF Fernsehgarten, The Dome bis hin zu Willkommen bei Carmen Nebel.

Seit 2013 moderiert die junge Sachsen-Anhalterin zweimal die Woche eine eigene Radioshow beim Sender Radio B2 (Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern) und sorgt durch Ihre Chart-Erfolge wie „Hoch hinaus“ und „Einen Tag Sommer“ vor allem im letzten Jahr für positive Schlagzeilen.

Auch 2018 gibt es wieder Neues von Annemarie, gerade tourt sie mit ihrer neuen Single „Das kann nur Liebe sein“ vom Bernhard Brink und Thomas Anders-Songschreiber Duo Simon Allert und Marc Lennard. Passend zu rauschenden Sommer Parties gibt es davon auch noch einen heißen Madix-Remix vom preisgekrönten Stereoact-Erfolgsteam.

2015 und 2016 spielte sie 2 Jahre hintereinander die Hauptrolle des Engels in der Musical Produktion „Vom Geist der Weihnacht“ in Oberhausen, Duisburg und Köln und lockte damit Tausende Zuschauer in die Theater.Auch privat zeigt sich Annemarie gerne als (Schutz)Engel für die betroffenen Familien in der Mukoviszidose Selbsthilfe e.V. und als aktives Mitglied der DKMS.

Original Huntetaler

Das Alpenvorland beginnt musikalisch schon in Niedersachsen nördlich der Dammer Berge im Huntetal in Barnstorf Landkreis Diepholz.

Die Band „Original Huntetaler” wurde 1991 in Barnstorf gegründet und feierte im Juli 2016 ihr 25-jähriges Bestehen.
Die Band tritt stets in Alpenländischer Tracht mit Lederhosen auf und spielt ein Alpenländisches Musikprogramm.

Bandmitglieder sind Eberhardt Kunst (Gitarre / Gesang) aus Barnstorf,
Albert Hack (Schlagzeug / Gesang) aus Lembruch,
Ralf Scholz (Saxophon / Trompete/ aus Wildeshausen
Werner Thiele (Keyboards / Gesang ) aus Rastede,
Klaus Völge (Saxofon, Trompete, Posaune, Klarinette) aus Oldenburg, Enno Rieß (Baß) aus Diepholz.
Wo immer sie auftreten ist gute Stimmung angesagt.

Hochdruckgebiet – Bigband des NGO

Koops

Die Koops [sprich „Ko-ops“ oder auch „Ku:ps“] sind die Big Band der KGS, die im Wesentlichen aus den Bläserkursen der Schule hervorgegangen ist. Aufgebaut von Stefan Körner und Klaus Scheit, hat die Band schon diverse Auftritte u.a. auf dem Ellernfest, der 100-Jahr-Feier bei Brötje oder den Konzerten innerhalb der Schule absolviert und das Publikum mit einem breiten Repertoire von Jazz bis Pop begeistert.

Bläserkurs Jg. 7

In der Regel enden die Bläserkurse an der KGS nach dem 6. Schuljahr. In diesem Jahr gibt es aber eine Fortsetzung, weil die Schülerinnen und Schüler gerne weitermachen wollten. Die Jugendlichen spielen leichtere Arrangements von Klassikern („Ode an die Freude“) bis hin zu modernen Latin-Pop-Stücken („Sway“).

Antonia und Morena

Die beiden Schülerinnen haben sich vor etwa einem Jahr zusammengetan, um aktuelle Popmusik mit Klavier und zweistimmigem Gesang zu covern. Dass das sehr gut funktioniert, haben sie schon bei der 100-Jahr-Feier von Brötje und auf der Verleihungsfeier des Bartholomäus-Schink-Preises gezeigt.

Das Kooperationsprojekt der Musikschule im Creativ Centrum tritt mit den folgenden Bands auf:

“Yellow Crocs” und “Heavy Distortion”

Rockbands der Musikschule im Creativ Centrum

“Trombones Rastede” und “Posaunen-Power”

Posaunenklassen von Wilhelm Berends (KGS Rastede/Neues Gymnasium Oldenburg)

Die ungewöhnliche Verbindung von einer Gitarren-Rockband mit einer Posaunengruppe ist eine Herausforderung!

Unter der Leitung von Wilhelm Berends spielen die sechzehn Musiker zwischen 9 und 17 Jahren Rock- und Pop-Musik.